Neue Nachbarschaftshilfen/Vorstellung - Neue Nachbarschaftshilfen im Landkreis Kassel

Suchen
Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Stiftung ProAlter

Die – durch das Kuratorium Deutsche Altershilfe (KDA, Köln) im Jahr 2007 gegründet – will das Engagement älterer Menschen für Ältere fördern. Sie will „das hilfreiche Alter hilfreicher machen“.

Das hilfreiche Alter hilfreicher machen ...

Dabei denken wir zum Beispiel an:

  • die Unterstützung von Selbsthilfeorganisationen, die nach dem Prinzip der gegenseitigen Hilfe arbeiten;

  • die Entlastung von Angehörigen demenzkranker Menschen durch Hilfen im Alltag und zeitweise Betreuung;

  • die Organisation ehrenamtlicher Hilfen in Heimen als Unterstützung und Ergänzung der dort beruflich Tätigen;

  • Hilfen für Angehörige, um Erwerbstätigkeit und Pflege besser vereinbaren zu können, auch durch Zusammenarbeit mit Betrieben;

  • die Qualifizierung der Freiwilligenarbeit Älterer und ihre Zusammenarbeit mit den hauptamtlich in der Altenhilfe Tätigen.


Das schließt generationsübergreifende Formen der Hilfe und Unterstützung nicht aus, sondern ein!  


Bisherige Aktivitäten der Stiftung

  • 2008/2009 veranstaltete die Stiftung einen bundesweiten Wettbewerb, um bürgerschaftliche Initiativen auszuzeichnen, die dem Motto "Das hilfreiche Alter hilfreicher machen" besonders gut gerecht werden und auf Nachhaltigkeit hin angelegt sind.

  • 2010 hat das Projekt zum Aufbau von ehrenamtlich arbeitenden "Neuen Nachbarschaftshilfen im Landkreis Kassel" begonnen.  
  • 2011 startete ein gleichartiges Projekt zum Aufbau von Nachbarschaftshilfen im Landkreis Stendal in Sachsen-Anhalt. >>> Programm "Neue Nachbarschaftshilfen im Landkreis Stendal" <<<  
  • Im April 2012 wurde in Zusammenarbeit mit der Industrie- und Handelskammer (IHK) Kassel eine Informationsveranstaltung zum Thema "Vereinbarkeit von Beruf und Pflege - gemeinsam geht es besser" durchgeführt, die bei Interesse in weiteren Kammerbezirken angeboten wird.
  • Im August 2012 wurde in Zusammenarbeit mit dem Kuratorium Deutsche Altershilfe ein bundesweiter Wettbewerb mit dem Titel "Das hilfreiche Alter in der Geriatrie" begonnen. Er soll dazu dienen, wirk-same ehrenamtliche Initiativen zu ermitteln und auszuzeichnen, die - wie zum Beispiel die "Grünen Damen und Herren" - im Umfeld der Versorgung geriatrischer Krankenhäuser angesiedelt sind. Die daraus gewonnenen Erkenntnisse sollen zu einer weiteren Verbreitung und fachlichen Unterstützung solcher bürgerschaftlicher Initiativen genutzt werden.                                                                 

Drücken Sie die "Play"-Taste rechts im Mediaplayer
und der oben stehende Text wird vorgelesen!


 
Webspace preiswert! - Alfahosting.de
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü